Nicolò Paganini

Ich bin zutiefst überzeugt, dass es im politischen «Modell Schweiz» eine starke Mitte braucht, die gesellschaftlich möglichst breit akzeptierten Lösungen zum Durchbruch verhilft. Immer mehr Einwohnerinnen und Einwohner unseres Landes sehen, dass die «Lautsprecher-Politik» der Pol-Parteien unser Land nicht weiterbringt.

Die Legislaturperiode 2023 – 2027 hält für die gewählten Parlamentsmitglieder grosse Herausforderungen bereit:

  • Die Eindämmung des Kostenwachstums im Gesundheitswesen, insbesondere in der obligatorischen Krankenversicherung;
  • Die Bekämpfung des und Anpassung an den Klimawandel unter Respektierung der Klimaziele von Paris;
  • Die Sicherstellung der Versorgungssicherheit unserer Bevölkerung, insbesondere mit elektrischer Energie;
  • Die Anpassung unserer Infrastrukturen wie Bahnen, Strassen sowie des verfügbaren Wohnraums an die wachsende Wohnbevölkerung;
  • Die Regelung der Frage, wie unser Land mit den enormen Risiken der neuen, international stark verflochtenen Grossbank UBS umgehen soll;
  • Die Klärung des Verständnisses der Schweizer Neutralität;
  • Nach Jahrzehnten des «Nichtstuns» endlich die Abschaffung der «Heiratsstrafe» bei Steuern und AHV;
  • Die Klärung unserer Beziehungen zur Europäischen Union EU;
  • Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen.

Kontakt

Beruf: Nationalrat / Präsident Schweizer Tourismus-Verband
E-Mail: [javascript protected email address]
Alpsteinstrasse 18a
9030 Abtwil
Weitere Kandidierende
02a | Hauptliste Nord-West
  • Bruno Cozzio

    Bruno Cozzio

  • Sabrina Egger-Liechti

    Sabrina Egger-Liechti

  • Sepp Sennhauser

  • Christoph Bärlocher

    Christoph Bärlocher

  • Boris Tschirky

  • Antje Ziegler

    Antje Ziegler

  • Monika Scherrer

  • Mathias Müller

  • Ivo Liechti

  • Ruth Lehner

  • Christoph Huser